de

Success Stories @ omis 4.0

#1: Hoch standardisierte Softwarelösung zur Digitalisierung von Wartung und Instandhaltung an Tankstellen der BayWa AG

omis 4.0 hat im automatisierten Instandhaltungsprozess der BayWa AG eine führende Rolle übernommen. „Administrative Bereiche wurden maßgeblich verkleinert. Neben der höheren Anlagenverfügbarkeit können somit unsere Dienstleister unkomplizierter gesteuert und effektiver eingesetzt werden. Dies trägt auch zur übergreifenden Kundenzufriedenheit bei“, so Stefan Kahl, Leiter Technik bei BayWa. Diese Erfolgsgeschichte möchten wir gerne mit Ihnen teilen!

Der Kunde

BayWaDie BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernsegmenten Energie, Agrar und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Sitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft ist München. Das Segment Energie umfasst den Handel mit klassischen Energieträgern wie mineralölbasierten Brenn- und Kraftstoffen sowie Schmierstoffen. Hinzu kommen im Bereich erneuerbare Energien das Projektgeschäft rund um den Bau von Wind- und Solarparks sowie das Handelsgeschäft von Komponenten und Systemen für Photovoltaikanlagen. Im Jahr 2019 erzielte das Segment Energie der BayWa AG 4,5 Mrd. € und beschäftigte im Schnitt 2.800 MitarbeiterInnen (www.baywa.de).

Eingesetzte Module

    • omis basic
    • omis legal maintenance
    • omis mobile
    • omis dispatching
    • omis request
    • omis reporting
    • omis checklists
    • omis documents
    • omis codegenerator
    • omis easy data

Abb. 1: Tankstelle BayWa Energie, © BayWa AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Herausforderung

Das Management der Wartung und Instandhaltung erzeugt in Unternehmen mit dezentralen Organisationsstrukturen, wie Tankstellennetzbetreibern, täglich einen immensen administrativen Aufwand – unerwartete Telefonanrufe für einfache Auskünfte, Suche und Statuskontrolle von Meldungen und wichtigen Dokumenten, mühsames Nachtelefonieren für fällige Aufgaben bzw. wiederkehrende Aufgaben sind sehr zeitraubend und absolut unproduktiv. In direktem Zusammenhang damit steht die Anlagenverfügbarkeit. Diese beeinflusst die Effizienz von Maschinen, Anlagen und Geräten – unerwartete Ausfälle, schlecht organisierte Wartungs- und Inspektionszeiträume und fehlende Automatisierung der Instandhaltung beeinflussen das Geschäft negativ.

Die Lösung

„omis 4.0 hat in der Automatisierung unseres Instandhaltungsprozesses eine führende Rolle übernommen. Administrative Bereiche wurden maßgeblich verkleinert. Neben der höheren Anlagenverfügbarkeit können somit unsere Dienstleister unkomplizierter gesteuert und effektiver eingesetzt werden. Dies trägt auch zur übergreifenden Kundenzufriedenheit bei“, stellt Stefan Kahl, Leiter Technik bei BayWa fest. 

Über omis können Störmeldungen zu Kassen, Zapfsäulen, Shop/Gastronomie-Ausstattungen oder Bürstenwaschanlagen einfach und schnell erstellt werden. Dort wo meist ein Wartungsvertrag besteht, kann die Meldung direkt über das System zum Dienstleister gesendet werden. Ein übersichtliches Asset Management dient zur Verwaltung der Anlagen des Unternehmens. Ziel ist es, eine hohe Anlagen- und Geräteverfügbarkeit sicherzustellen. Darüber hinaus können anhand der gesammelten Daten unmittelbar Entscheidungen über zukünftige Investitionen getroffen werden.

 

Abb. 2: Tankstelle Uffenheim BayWa Energie, © BayWa AG

„omis 4.0 ist eine präzise Softwarelösung, wenn es um Instandhaltungsmanagement geht. Durch den modularen Aufbau ist die optimale Anpassung an die Infrastruktur immer gegeben und zukunftsfähig“, sagt Stefan Kahl.

omis 4.0 ist modular aufgebaut und kann somit speziell an die Bedürfnisse jedes Kunden angepasst werden. Durch die verschiedenen Module ergeben sich zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, wie omis im Unternehmen optimal eingesetzt werden kann. Im Hauptmodul werden die wichtigsten Stammdaten angeführt und verwaltet. Außerdem dient es als Datenquelle für die weiteren Module. omis 4.0 umfasst die wesentlichen Funktionen, welche von Anwendern im täglichen Arbeiten benötigt werden: Stammdatenverwaltung, Meldungsverwaltung, Dokumentenmanagementsystem, Prüftermine- und Checklisten-Verwaltung und Auswertemöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über uns

Seit fast 15 Jahren beschäftigt sich die Faschang Service & Management GmbH mit dem Thema Wartung und Instandhaltung. Basierend auf dieser langjährigen Erfahrung bieten wir ein breites Spektrum von Dienstleistungen an. Angefangen mit der Beratung und Konzeption über die Anpassung und Integration unterstützen wir Sie bei der Implementierung unserer Software für Instandhaltungsmanagement omis 4.0. Zusätzlich unterstützen wir bei der Schulung und laufenden Betreuung der Anwendung.

„Bei Faschang wird die Kompetenz in der Sache und das Bedürfnis des Kunden in den Fokus gerückt. Das ganze gepaart mit schlanker Hierarchie und Konzentration auf das Wesentliche. Sozialkompetenz und Kundennähe wird dabei nicht aus den Augen gelassen“ (Stefan Kahl).

Abb. 3: Meldungsverwaltung in omis 4.0, © Faschang Service & Management GmbH