de

Predictive & AI

Instandhaltung ist davon geprägt, dass auf Störungen reagiert werden muss. Der Schaden ist dabei bereits entstanden und kann nur mehr durch möglichst rasche Behebung begrenzt werden. Um einen Ausfall zu verhindern, wird daher meist im Vorhinein proaktiv, also vorausplanend, gewartet. So kann Störungen zwar entgegengewirkt werden, wobei dadurch teils funktionsfähige Bauteile ausgetauscht werden was hohe Kosten verursacht.

OMIS unterstützt unsere Kunden bereits bei beiden Situationen, der raschen und gezielten Störungsbehebung und der vorausplanenden Wartung zur Störungsverhinderung. Wir sehen allerdings einen dritten Weg, die vorausschauende Instandhaltung, welche üblicherweise unter ihrem englischen Begriffe Predictive Maintenance bekannt ist. Mit diesem Forschungsschwerpunkt beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von intelligenten Lösungen zur Vermeidung von unerwarteten Störungen. Dafür befassen wir uns mit der Entwicklung von standardisierten Schnittstellen zu Geräte- und Anlagenhersteller, nachrüstbaren Sensoren und Künstlicher Intelligenz (K.I., im englischen auch als Artificial Intelligence, A.I. bezeichnet).

Aktuell arbeiten wir an folgenden Projekten zu diesem Forschungsschwerpunkt:

 

Smart Analytics für Instandhaltung

Projektstatus: Umsetzung

Zeitplan: 

Pilotinstallation April 2020
Testphase bis Ende Q3
Implementierung Ergebnisse aus Testphase bis Ende Q4
Rollout 1. Halbjahr 2021

Projektpartner:

  • Funk Fuchs GmbH. & Co KG, Anbieter für sicherheitsrelevante, drahtlose Kommunikation
  • cubido business solutions GmbH, Spezialist für Data Science, Internet-of-Things- Architektur und Big-Data-Lösungen
  • Fachhochschule Oberösterreich, Campus Hagenberg

Projektziel:

Entwicklung einer innovativen Plug & Play Gesamtlösung für Predictive Maintenance durch einfach und kostengünstig nachrüstbare Sensorik. Kritische Zustände und mögliche Ausfälle werden durch kontinuierliche Datenerfassung an Gebäuden, Anlagen und Geräten und deren Interpretation frühzeitig vermindert. Relevante Information soll dabei rechtzeitig an OMIS Kunden weitergegeben werden, damit Maßnahmen eingeleitet werden können.

Für die Praxisnahe Entwicklung unserer Gesamtlösung arbeiten wir nahe mit einigen unserer Kunden zusammen. Wenn Sie auch Interesse an einer Zusammenarbeit in einem Pilotprojekt haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

 

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogrammes „Innovatives OÖ 2020“ vom Land OÖ gefördert.

 

OnePager_omis_smart_analytics